Herzlich willkommen am Adam-Kraft-Gymnasium!

Nachrichten-Ticker zum Corona-Virus

Sehr geehrte Schulfamilie,

startup 1993900 640

der Nachrichten-Ticker soll auch im Schuljahr 2020/21 über aktuelle Entwicklungen zum Corona-Virus, die das Adam-Kraft-Gymnasium betreffen, zeitnah informieren. Ältere "Posts" sind im Corona-Nachrichten-Archiv des AKG zu finden.

Wir wünschen der ganzen Schulfamilie, allen Freunden und Angehörigen gute Gesundheit!

(Die Schulleitung)

- Hier geht es zum Corona-Nachrichten-Archiv des AKG.


Erneute AnpTafel Aktuelles 1815977 640assung des Rahmenhygienplans (Stand: 13.11.2020)

Der Rahmenhygieneplan wurde im Austausch mit dem Staatsministerium für Gesundheit erneute vom Kultutsministerium überarbeitet und präzisiert. Weitere Aktualisierungen sind zu erwarten. Die derzeit gültigen Regelungen sind hier zu finden:

 

- Elternbrief von Kultusminister Prof. Dr. M. Piazolo

- Kurzübersicht

- Merkblatt zum Umgang mit Erkältungssymptomen

(Stand: 16.11.2020, 10:45 Uhr, Waw)


Aktualisierung des Rahmenhygieneplans für die Schulen

Die landesweit besondere Infektionslage erfordert für den November 2020 eine Aktualisierung der bayernweit gültigen Hygienebestimmungen für alle Schulen. Im unten angeführten Schreiben wird der Umgang mit Erkältungssymptomen beschrieben und präzisiert:

- Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen (aktualisiert)

(Stand: 07.11.2020, 19:00 Uhr, Waw)


Aktuelle Lage

Die Situation nach den Herbstferien stellt unser Elternbrief vom 06.11.2020 dar, der auch per ESIS verschickt worden ist:

- Elternbrief v. 06.11.2020 zur aktuellen Lage nach den unterrichtsfreien Tagen

(Stand: 06.11.2020, 18:15 Uhr, Waw)


 

Vorsorgliche Hinweise

Da die SARS-CoV2-Infektionszahlen momentan steigen, informieren wir in einem Elternschreiben, über die schulinternen Regelungen. Per ESIS ist diese Information auch am 23.10.2020 verschickt worden.

- Elternschreiben v. 23.10.2020

(Stand: 24.10.2020,11:15 Uhr, Waw)


Corona-Warnstufe 2

Seit dem Wochenende greifen in der Stadt Schwabach die Regelungen der Stufe 2 im Rahmen der Corona-Pandemie. Der Mund-Nasen-Schutz ist somit auch während der gesamten Unterrichtszeit zu tragen. Wir empfehlen daher, den Kindern und Jugendlichen ab Montag, 19.10.2020 mehrere Masken in die Schule mitzugeben, damit diese bei Bedarf auch ausgetauscht werden können. Natürlich bedauern wir diese erneuten Einschränkungen, die andererseits angesichts des Infektionsgeschehens angezeigt sind, um weitergehende Maßnahmen nach Möglichkeit noch abwenden zu können.

-Elternbrief v. 19.10.2020, Hinweise zum Sportunterricht

- Vorgehen bei verschiedenen Szenarien (Zusammenstellung des Gesundheitsamts Roth)

- ESIS-Mitteilung Warnstufe 2 v. 18.10.2020

(Stand: 18.10.2020, 11:15 Uhr, aktualisiert am 19.10.2020, 15:00 Uhr, Waw)


Hinweise zum Hygieneplan des AKG

Im Elternbrief von Oktober 2020, der auch per ESIS verschickt wurde, geht es um erinnernde Hinweise zum Hygienekonzept. Er kann hier abgerufen werden.

(Stand: 17.10.2020, 18:15 Uhr, Waw)


   

Närrische OGTS

OGTS feiert FaschingFaschingsteam Mittel

Am Mittwoch, den 19.02.2020, war es soweit und nach der Hausaufgabenzeit stieg in der Offenen Ganztagesschule (OGTS) eine kleine bunte Faschingssause. Ganz egal, ob als Harry Potter, Stitch, Einhorn, Fee, böser Engel oder Katze verkleidet: Die Kinder der 5. und 6. Klasse hatten ihren Spaß beim Krapfen essen, der ausgiebigen Reise nach Jerusalem, dem Schokokuss-Wettessen und einer kurzen Polonäse durch unsere Räume. Wir sind uns sicher: Das machen wir gerne wieder!

Ein herzliches Willkommen den jungen Lehrkräften des Oberseminars!

18 Lehrkräfte kommen zum 2. Schulhalbjahr ans Adam-Kraft-Gymnasium zurückwelcome 3363658 1920 Mittel

Am 17.02.2020 kehren 18 Studienreferendarinnen und Studienreferendare der Fächer Deutsch, Englisch, Ethik, Französisch, Geschichte, Informatik, Italienisch, Mathematik und Sport (männlich) zum dritten und letzten Ausbildungsabschnitt ans Adam-Kraft-Gymnasium zurück. Nachdem sie bereits im September 2018 ein halbes Jahr an ihrer Stammschule verbracht hatten, unterrichteten sie in ihrem Einsatzjahr an verschiedenen Gymnasien in ganz Bayern. Im Juni 2020 werden die inzwischen erfahrenen Lehrkräfte ihre Ausbildung mit dem zweiten Staatsexamen abschließen. Die gesamte Schulfamilie begrüßt die Rückkehrer des Oberseminars im zweiten Schulhalbjahr und wünscht den „neuen“ Mitgliedern im Team des Adam-Kraft-Gymnasiums viel Erfolg im Unterricht und bei allen anstehenden Prüfungen!

(Text: Markus Wawrzynek)

Das Jahr der Ratte feierlich begrüßt

Chinesisches Frühlingsfest in der Mensa des Adam-Kraft-GymnasiumsSAM 3859 verbessert Mittel

China wird derzeit vor allem mit einer Lungen-Erkrankung in Verbindung gebracht, die von einem Corona-Virus ausgelöst wird, und deshalb medial sorgenvoll beäugt. Überschattet davon waren auch die Feierlichkeiten zum Neujahrsfest Ende Januar in China selbst. Umso schöner ist, dass am Adam-Kraft-Gymnasium eine andere fernöstliche Seite beim Frühlingsfest in den Fokus gerückt wurde. Begrüßt wurde mit einem leckeren Buffet chinesischer und deutscher Speisen und einen vielseitigen Programm das Jahr der (Metall-) Ratte, das nach dem chinesischen Bauernkalender für Fleiß, Einfallsreichtum und Klugheit steht und auf das Jahr des (Er­de-) Schweins im zwölfteiligen chinesischen Tierkreis folgt.

Die Schülerinnen und Schüler der zehnten bis zwölften Jahrgangsstufe gestalteten zusammen mit ihren Lehrerinnen Qing Wang-Werner und Katja Wucherer eine kulinarische und musikalische Reise ins Reich der Mitte. Mit eindrucksvollen Bildern des letzten Chinaaustauschs, der Mitte Oktober 2019 unter Begleitung von Qing Wang-Werner, Schulleiter Harald Pinzner, Christof Pfahler und Konstantin Strobl stattgefunden hat, wurde auf eine einzigartige interkulturelle Begegnung zurückgeblickt. Die Moderatoren Sophie Kaufmann (Q12) und Jana Wucherer (10d) führten launig durch die einzelnen Programmpunkte des Abends, die von traditionellen Glückwunsch-Liedern (Gongxi! Gongxi!) über Tänze (Schöne Zeit, Hasentanz) bis zu Gedichten und Kinderreimen reichten, die auf Chinesisch vorgetragen wurden. Besondere Bedeutung kam auch die farblichen Gestaltung der Mensa des Adam-Kraft-Gymnasiums zu, die mit zahlreichen roten Lampions festlich geschmückt worden war, denn traditionell steht die Farbe Rot für Glück und Erfolg.

Nachhaltigkeit auf hohem Niveau

45 Jahre Städte- und Schulpartnerschaft zwischen Schwabach / AKG und Les Sables d`OlonneIMG 20200129 WA0001 Mittel

In diesem Jahr wird die Städtepartnerschaft mit Les Sables d` Olonne 45 Jahre alt! Um angesichts dieses „stattlichen Alters“ ein wenig jugendlichen Schwung in die Beziehungen zu bringen, regte der scheidende Oberbürgermeister unserer Stadt den Besuch einer Delegation an der französischen Atlantikküste an, der neben dem OB Thürauf selbst und als Vertreter des Partnerschaftskomitees dessen Vorsitzender van Loosen auch die Leiter der Herrmann-Stamm Realschule und des Adam-Kraft-Gymnasiums sowie jeweils neun Schülerinnen und Schüler angehörten.

Trotz der wegen der anhaltenden Streiks in Frankreich etwas abenteuerlichen An- und Abreise verbrachten die Schwabacher bei schönstem Winterwetter eine sehr erlebnis- und ertragreiche knappe Woche Mitte Januar in Les Sables.

Rallye in der Goldschlägerstadt

Klasse 7c erkundet die Altstadt im Rahmen des Geschichtsunterrichts und besucht die Live-Vorführung in der Goldbox des StadtmuseumsSAM 3724 Mittel

Ausgestattet mit Smartphones, der App „Actionbound“ und der Bound „Jubiläumsjahr“ begab sich die Klasse 7c am Freitag, 7. Februar 2020 auf eine digitale Schnitzeljagd durch die Schwabacher Altstadt. Beginnend am Rathaus begegneten die Schüler der Adolph-von-Henselt-Statue, der modernen Mariendarstellung an der Stadtkirche, dem Denkmal für die gefallenen Soldaten des Ersten Weltkriegs im Stadtpark, erkundeten Apothekergarten, Stadtmauer, Standorte der Stadttore, das Franzosenviertel, den Spitalberg und die Spitalkirche, kamen an Stadtbibliothek, Bürgerhaus, ehemaligem Zollhaus, der alten Linde und am Stadtmuseum vorbei, um über die Synagogengasse zum Rathaus zurückzukehren.

Anschließend führte Goldschlägermeister Dieter Drotleff in der Goldbox sein aus dem Mittelalter stammendes Handwerk leidenschaftlich vor. Dabei erkannten die Schüler den enormen Herstellungsaufwand und die Kostbarkeit des Schwabacher Blattgoldes, das sowohl die Fackel der Freiheitsstatue in New York wie auch das Bolschoi-Theater in Moskau sowie Kutsche Queen Elizabeths II. ziert. Mit dem Blattgold einer Dicke von nur 1/14.000 mm vergoldete Herr Drotleff dann einen Schoko-Riegel, der dann genüsslich von Schülern verzehrt wurde.