Herzlich willkommen am Adam-Kraft-Gymnasium!

Informationen zum ÜbertrittAKG Info Übertritt Klein

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir laden Sie und euch auf einen virtuellen Spaziergang (in hoher Qualität etwa 300 MB) durch unseren Gebäudekomplex und über das Schulgelände ein. So kann man sich einen ersten Eindruck von unseren Räumlichkeiten und unserem vielfältigen Schulleben verschaffen.

In einem Grußwort heißt der Schulleiter, OStD Harald Pinzner, Sie und euch am Adam-Kraft-Gymnasium herzlich willkommen!

Unsere Präsentation fasst noch einmal alles Wissenswerte zusammen und gibt einen umfassenden Überblick zu unserem Ausbildungsprofil, über den Unterricht am AKG, unser pädagogisches Betreuungskonzept sowie über alle wichtigen Termine (Probeunterricht, Anmeldung).

Selbstverständlich können Sie zusammen mit Ihren Kindern auch einen persönlichen Beratungstermin zum Übertritt vereinbaren, indem Sie sich ab 8. März in unserem Sekretariat voranmelden: 09122-6905-0. Hier finden Sie zudem unser Anmeldeformular.

Klicken Sie auf die blauen Links, um zu den Online-Angeboten des Adam-Kraft-Gymnasiums zu kommen. Unseren virtuellen Spaziergang finden Sie auch hier in einer datensparsamen Variante (ca. 90 MB).


Nachrichten-Ticker zum Corona-Virus

Sehr geehrte Schulfamilie,advent 3800429 640

der Nachrichten-Ticker soll auch im Schuljahr 2020/21 über aktuelle Entwicklungen zum Corona-Virus, die das Adam-Kraft-Gymnasium betreffen, zeitnah informieren. Ältere "Posts" sind im Corona-Nachrichten-Archiv des AKG zu finden.

Wir wünschen der ganzen Schulfamilie, allen Freunden und Angehörigen gute Gesundheit und ein gutes neues Jahr!

(Die Schulleitung)

- Hier geht es zum Corona-Nachrichten-Archiv des AKG.


Informationen zu den Leistungsnachweisen in Jgst. 5 mit 10

Die offizielle ReTafel Aktuelles 1815977 640gelung zur gestern in der Presse bekannt gegebenen Regelung für die Leistungsnachweise ist den Schulen inzwischen zugegangen. Das nachfolgende Elternschreiben informiert über die Details.

- Informationen zum Schulbetrieb während der Corona-Pandemie in den Jahrgangsstufen 5 bis 10

(Stand: 11.05.2021, 17:00 Uhr, Waw)


Schreiben des Kultusministers an die Abiturientinnen und Abiturienten

Untenstehend finden Sie das Schreiben des bayerischen Kultusministers an die diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten:

- Schreiben des Staatsministers Prof. Dr. Piazolo vom 07.05.2021

(Stand: 10.05.2021, 19:30 Uhr, Waw)

 


Freitags-Update vom 07.05.2021

Die wesentlichen Informationen zum Unterrichtsbetrieb in der nächsten Woche haben wir wieder in einem Elternbrief zusammengefasst, der nachfolgend heruntergeladen werden kann. Darüber hinaus finden Sie/findet ihr ein Merkblatt des Kultusministeriums zum Unterrichtsbetrieb und eine Kurzanleitung zu den neu angelieferten Selbsttests.

- Elternbrief v. 07.05.2021

- Merkblatt Unterrichtsbetrieb des Bayerischen Kultusministeriums

- Kurzanleitung des Corona-Selbsttests Technomed BOSON

(Stand: 07.05.2021, 13:30 Uhr, Waw)


Unterrichtsbetrieb Anfang Mai 2021

Das nachfolgende Elternschreiben informiert über Wechselunterricht, Schulaufgaben, Selbsttests für Schülerinnen und Schüler in der Schule und den Unterricht an Abiturprüfungstagen. Der Elternbrief ist auch per ESIS verschickt worden.

- Elternbrief v. 04.05.2021

(Stand: 04.05.2021, 11:15 Uhr, Waw)


Auswirkungen der Bundesnotbremse auf den Schulbetrieb am Adam-Kraft-Gymnasium

Das vierte Bevölkerungsschutzgesetz hat auch unmittelbare Auswirkungen auf den Unterrichtsbetrieb am AKG. In einem Elternschreiben haben wir die wesentlichen Informationen zu den nun gültigen gesetzlichen Regeln betreffs des Schulbetriebs zusammengestellt. Sie können es nachfolgend als PDF herunterladen:

- Auswirkungen der Bundesnotbremse_29.04.2021

(Stand: 29.04.2021, 13:00 Uhr, Waw)


Merkblatt des Kultusministeriums zum Unterrichtsbetrieb

In einem Merkblatt informiert das bayerische Kultusministerium angesichts des neuen Bundes-Infektionsschutzgesetzes über den weiteren Unterrichtsbetrieb in Bayern. Nachfolgend kann es ebenso heruntergeladen werden wie auch unser Elternbrief zum Einsendung von Porträtfotos für den Jahresbericht:

- Merkblatt zum Unterrichtsbetrieb vom 21.04.2021

- Porträtfotos für den Jahresbericht 2021

(Stand: 22.04.2021, 21:15 Uhr, aktualisiert 07.05.2021, 7:45 Uhr, Waw)


Unterrichtsbetrieb ab Montag, 12.04.2021

Der bayerische Ministerrat hat in seiner Sitzung am 7. April beschlossen, die Corona-Schutz-Maßnahmen an den Schulen weiter zu verstärken. Ziel ist es, das Ansteckungsrisiko in der Schule so gering wie nur möglich zu halten. Das nachfolgende Merkblatt informiert darüber. Im Elternschreiben vom 09.04.2021, das auch per ESIS verschickt wurde, finden sich die Regelungen für den Unterrichtsbetrieb ab 12.04.2021.

- Merkblatt Corona-Schutz-Maßnahmen

- aktueller Elternbrief vom 10.04.2021

- Elternbrief vom 09.04.2021

(Stand: 09.04.2021, 22:15 Uhr, aktualisiert am 10.04.2021, 15:45 Uhr, Waw)


   

Gruselige Entlassung in die Herbstferien

Das OGTS-Team verabschiedete am letzten Donnerstag vor den Herbstferien die anwesenden Kinder mal etwas anders: Zur Abwechslung vom Betreuungs99A49C4F 27B6 4EAA A1CB 96F42D7FD5F5 Klein- und Pandemiealltag fand nach der Hausaufgabenzeit eine kleine Schul-Bibliotheks-Rallye statt, bei der ganz nebenbei noch zusätzliche Informationen zur hauseigenen Bücherei vermittelt werden konnten.

"Ihr wart eurer Zeit voraus."

Laudatio auf unsere Schülerzeitung "Sidekick"

Bereits im März 2020 erhielt die Schülerzeitung des AKG, der "Sidekick", im Rahmen des Schülerzeitungswettbewerbs der Länder den Sonderpreis Europa, gestiftet von der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland. Eigentlich sollte die Preisverleihung und ein Schülerzeitungskongress im Mai in Berlin stattfinden. Corona machte diesem Event aber einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Stattdessen wurde die Veranstaltung ins Internet verlegt. Anfang Oktober konnten die Redakteurinnen und Redakteure an diversen Workshops teilnehmen und ihren Preis online erhalten - kein ganz adäquater Ersatz, aber dennoch eine für alle gewinnbringende Veranstaltung. Jörg Wojahn, der Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland, hielt die Laudatio, in der er begründet, weshalb der "Sidekick" den Preis bekam. Zum Video auf das nachfolgende Foto klicken:

(Text: Dr. Johannes Möhler, Foto: Sidekick, Video: Europäische Kommission in Deutschland)

Juniorforscher nehmen Urkunden in Empfang

Belohnung für kreative ExperimentatorenFoto Urkunde bearb Mittel

Für ihre erfreuliche Leistung beim Landeswettbewerb „Experimente antworten“ durfte Schulleiter OStD Pinzner der Schülerin Jule Fischer und ihrem Klassenkameraden Colin Drescher Urkunden überreichen.

Die beiden Schüler aus der 6b zeigten im vergangenen Schuljahr 19/20 viel Eigeninitiative und hatten trotz aller Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ihre Arbeiten eingesandt und damit an zwei Runden des Wettbewerbs mit großem Erfolg teilgenommen. Neben der Urkunde durften sich die beiden daher über einen Sachpreis freuen – Jule darf nun einen gravierten Spatel ihr Eigen nennen und Colin mit seinem kleinen Mylomod-Set daheim Moleküle nachbauen.

Dreimal pro Schuljahr wird Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5-8 (möglich auch bis 10) eine Experimentieraufgabe zu einem naturwissenschaftlichen Phänomen gestellt, die die Schülerinnen und Schüler selbstständig mithilfe von Alltagschemikalien und -geräten aus Drogerie und Baumarkt bewältigen können.

In der ersten Wettbewerbsrunde „Experimente antworten“ 19/20 drehte sich alles rund um das Thema „Eine klare Sicht auf die Dinge“.

Die Schülerin und der Schüler untersuchten im Rahmen des Juniorforscher-Kurses Kontaktlinsenreiniger auf seine Inhaltsstoffe und stellten eine abbaubare Folie auf der Basis von Kartoffelstärke und Glycerin her, um diese mit handelsüblichen Haushaltsfolien zu vergleichen.

Die Vor- und Nachteile eines selbst hergestellten, umweltverträglichen Einweggeschirrs sollten ebenfalls überprüft werden. Diese Idee wurde sehr kreativ von der Schülerin Jule Fischer umgesetzt. - Sie konnte aus ihrem eigenen Salzteig-Geschirr essen und trinken.

Der Weg zur deutschen Einheit

Plakatschau der Bundesstiftung für Aufarbeitung der SED-Vergangenheit aus Anlass von 30 Jahren Deutsche Einheit am 03.10.2020DtEinh Tafel1 Web

2020 jährt sich die Wiedervereinigung Deutschlands zum 30. Mal. Aus diesem Anlass gaben die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und das Auswärtige Amt eine Ausstellung heraus. Deren Texte sowie über 150 Fotos und Faksimiles beschreiben, wie die Friedliche Revolution in der DDR die Frage der deutschen Einheit unverhofft auf die Tagesordnung der deutschen und internationalen Politik setzte. Ergänzt wird die Ausstellung um die Plakatschau "Grenzen verstehen. Die Berliner Mauer" der Gedenstätte "Berliner Mauer", die im 2. Stock des Südbaus zu sehen ist.

Die Schulfamilie heißt das Studienseminar 2020/22 willkommen

SAM 2174 3 MittelAm Mittwoch, 09. September 2020, nehmen 17 Studienreferendarinnen und -referendare an unserer Schule ihren Vorbereitungsdienst in den Fächern Deutsch, Englisch, Ethik,  Französisch, Geschichte, Informatik, Italienisch, Mathematik und Sport (m) auf. Die Damen und Herren absolvieren das erste Halbjahr an unserer Schule, bevor sie dann für den zweiten Ausbildungsabschnitt an Zweigschulen in ganz Bayern versetzt werden und dort ein Jahr lang unterrichten dürfen. Erst im Sommerhalbjahr 2022 kehren sie zum Zweiten Staatsexamen an ihre Stammschule, das AKG, zurück.

Die Schulfamilie heißt die jungen Lehrerinnen und Lehrer ganz herzlich willkommen und wünscht viel Erfolg im Beruf!

(Text/Foto: Markus Wawrzynek)