Herzlich willkommen am Adam-Kraft-Gymnasium!

Schulbeginn

 

 

Wir freuen uns über die Rückkehr unserer Schülerinnen und Schüler und wünschen allen ein gesundes und erfolgreiches Schuljahr!

 

 

 


 

Nachrichten-Ticker zum Corona-Virus

Sehr geehrte Schulfamilie,advent 3800429 640

der Nachrichten-Ticker soll auch im Schuljahr 2020/21 über aktuelle Entwicklungen zum Corona-Virus, die das Adam-Kraft-Gymnasium betreffen, zeitnah informieren. Ältere "Posts" sind im Corona-Nachrichten-Archiv des AKG zu finden.

Wir wünschen der ganzen Schulfamilie, allen Freunden und Angehörigen gute Gesundheit!

(Die Schulleitung)

- Hier geht es zum Corona-Nachrichten-Archiv des AKG.


Informationen zum neuen Caterer unserer Mensa

Ab 20.09.2021 startet der Betrieb in unserer Mensa mit einem neuen Betreiber. In einem uns ganz aktuell zugegangenen Flyer präsentiert sich unser neuer Mensa-Betreiber und informiert in einem weiteren Dokument über die Bestellmodalitäten.

- Flyer neuer Mensa-Betreiber

- Bestellmodalitäten

(Stand: 16.09.2021, 13:30 Uhr, Waw)

 

Coronaschutzmaßnahmen zum Schuljahresbeginn und Rahmenkonzept Distanzunterricht

Tafel Aktuelles 1815977 640Nachfolgend informieren wir über die uns bisher zugegangenen Schreiben bzgl. Corona-Schutz­maß­nahmen zum Schuljahresstart. Das aktualisierte Rahmenkonzept zum Distanzunterricht in Bayern ist in einer separaten PDF-Datei zu finden.

Die Schulleitung des Adam-Kraft-Gymnasiums wünscht der gesamten Schulfamilie einen guten Start ins neue Schuljahr!

- Coronaschutzmaßnahmen im September 2021

- Rahmenkonzept Distanzunterricht

- Elternschreiben des Kultusministers zum Start des Schuljahres 2021/22

(Stand: 08.09.2021, 17:30 Uhr, aktualisiert: 10.09.2021, 14:30 Uhr, Waw)


Elternbrief des Bayerischen Kultusministers

Der Bayerische Kultusminister informiert in einem Schreiben an Eltern und Erziehungsberechtigte bayerischer Schülerinnen und Schüler zum Schuljahresausklang über die geplanten Hygienemaßnahmen zu Beginn des neuen Schuljahres 2021/22. Sie können das Schreiben, das auch per ESIS verschickt wurde, unten nachlesen. Zudem finden Sie dort ein Schreiben des KM für ein Angebot zur Coronaschutz-Impfung für Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren in den bayer. Impfzentren.

- Elternbrief zum Schuljahresende 2020/21

- Impfangebot

(Stand: 27.07.2021, 20:15 Uhr, aktualisiert: 29.07.2021, Waw)

   

Verabschiedung langjähriger Mitglieder des Elternbeirats

Vorsitzender des Elternbeirats und Schulleiter danken für persönlichen Einsatz

Verabschiedung langjähriger EBR Mitglieder 2021 Mittel

Kerstin Katz, Dr. Katharina Lötzsch und Verena Appeltauer (von li. nach re.) wurden für Ihr langjähriges Engagement im Elternbeirat des AKG geehrt (alle am Bild vertretenen Personen waren zum Zeitpunkt der Aufnahme zweifach gegen Corona geimpft oder hatten einen aktuellen, negativen Corona-Test).

Mit einem Jahr Verspätung verabschiedete der Elternbeirat des AKG vier seiner langjährigen Mitglieder nun offiziell. Der Vorsitzende Dr. Gerhard Brunner und Schulleiter OStD Harald Pinzner dankten Dr. Katharina Lötzsch (10 Jahre), Kerstin Katz (8 Jahre), Verena Appeltauer und Peter Barfuss (beide 4 Jahre) für ihr außerordentliches Engagement für die Interessen der Schülerinnen und Schüler sowie der Eltern. 

Einsatz für Nachhaltigkeit am AKG

IMG 20210728 112509926 Mittel

Nachhaltigkeit - das Wort ist in aller Munde und das in Zeiten des Klimawandels nicht zu Unrecht. Uns vom P-Seminar „Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln“ unter der Leitung von Frau Dr. Halbig war es daher wichtig, ganz konkret einen Beitrag dafür zu leisten, dass mehr Menschen über das Thema informiert werden und ihnen Inspiration für einen nachhaltigeren Lebensstil mitgegeben wird. Dies haben wir mit einem Informationstag für die 5. Klassen am Freitag den 23. Juli erreicht.

75 Jahre Abschluss des Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozesses

Q11g4 besucht das Memorium Nürnberger Prozesse und das ehemalige Reichsparteitagsgelände

SAM 9655 Klein

75 Jahre nach dem Ende des Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozesses lohnte es sich für den Kurs Q11g4 einen Blick zurückzuwerfen auf das erste Gerichtsverfahren, in dem ein zum Zeitpunkt der Taten souveräner Staat für seine Verbrechen zur Rechenschaft gezogen wurde und damit Völkerrechtsgeschichte geschrieben wurde. Angeklagt waren von 1945 bis 1946 24 führende Nationalsozialisten, die von 4 alliierten Richtern in einem rechtsstaatlichen Verfahren, nicht in einem Schauprozess verurteilt wurden. Als Urteile ergingen Freisprüche aus Mangel an Beweisen, (lebenslange) Haftstrafen und auch Todesurteile. Der bekannteste Angeklagte Hermann Göring entzog sich dem Tod durch den Strang durch Suizid kurz vor seiner Exekution. 

Das AKG wird zum Gefängnis für psychisch kranke Schwerverbrecher

Foto 1Endlich wieder Theater nach langer pandemiebedingter Durststrecke

Das Oberstufentheater des Adam-Kraft-Gymnasiums beschäftigte sich in der aktuellen Theaterproduktion „Was ist wahr?“ an drei Spieltagen mit dem Thema Wahrheit. Ein Thema, das auch oder gerade in Zeiten der Pandemie hochaktuell ist, da sich Fake News und Verschwörungstheorien oft schneller verbreiten als die Wahrheit.
In der freien Bearbeitung des Romans „Shutter Island“ von Dennis Lehane beschritt das Oberstufentheater unter der Leitung von Dr. Johannes Möhler Neuland.