Herzlich willkommen am Adam-Kraft-Gymnasium!

banner ukraine 

Die gesamte Schulfamilie des Adam-Kraft-Gymnasiums ist zutiefst erschüttert über den Krieg in der Ukraine. Wir denken an alle von diesem Krieg betroffenen Menschen und hoffen auf baldigen Frieden.

  

Informationen zum ÜbertrittAnmeldung 22

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir laden Sie und euch auf einen virtuellen Spaziergang (hier auch datenreduziert) durch unseren Gebäudekomplex und über das Schulgelände ein. So kann man sich einen ersten Eindruck von unseren Räumlichkeiten und unserem vielfältigen Schulleben verschaffen. Auch unser Schulleiter OStD Harald Pinzner möchte Sie und euch in einem Grußwort am Adam-Kraft-Gymnasium willkommen heißen.
Unsere Präsentation fasst noch einmal alles Wissenswerte zusammen und gibt einen umfassenden Überblick zu unserem Ausbildungsprofil, über den Unterricht am AKG, unser pädagogisches Betreuungskonzept sowie über alle wichtigen Termine (Probeunterricht, Anmeldung).

Selbstverständlich können Sie zusammen mit Ihren Kindern auch einen persönlichen Beratungstermin zum Übertritt vereinbaren, indem Sie sich in unserem Sekretariat voranmelden: 09122-6905-0

Hier können Sie sich über die Anmeldemodalitäten informieren.

 

 

Nachrichten-Ticker zum Corona-Virus

Sehr geehrte Schulfamilie,advent 3800429 640

der Nachrichten-Ticker soll auch im Schuljahr 2021/22 über aktuelle Entwicklungen zum Corona-Virus, die das Adam-Kraft-Gymnasium betreffen, zeitnah informieren. Ältere "Posts" sind im Corona-Nachrichten-Archiv des AKG zu finden.

Die Schulleitung

 


- Hygieneempfehlungen an Schulen (Stand 27.4.2022)

- Aktuelle Informationen zum Unterrichtsbetrieb (Stand 27.4.2022)

 

  


Im Einsatz für Artenschutz und fairen Handel

Foto 1In der Woche vor den Osterferien war der Arbeitskreis Fairtrade und Umwelt gleich in mehrfacher Hinsicht im Einsatz.
Zum einen wurden insgesamt zehn Insektenhotels im Pausenhof angebracht, die der vorangegangene Arbeitskreis zum Großteil selbst gebaut, aber auch in einem bayernweiten Wettbewerb gewonnen hatte. Mit viel Engagement konnten dabei alle Beteiligten ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen. Noch wichtiger ist allerdings, dass sie auf diese Art und Weise ihrerseits einen Beitrag zum Artenschutz leisten und gleichzeitig auf die Notwendigkeit, diesbezüglich aktiv zu sein, aufmerksam machen.
Zum anderen stand abermals ein Verkauf fair gehandelter Waren aus aller Welt auf dem Programm. Wie bei den vorherigen Verkaufsaktionen fanden auch dieses Mal die Waren reißenden Absatz. Neben der stets beliebten AKG-Schulschokolade kamen bei den Schülerinnen und Schülern auch weitere Süßigkeiten sowie Kaffee, Tee und allerhand liebevoll gefertigtes Kunsthandwerk sehr gut an.
Wir freuen uns schon auf die nächsten Aktionen!


Euer AK Fairtrade und Umwelt