Herzlich willkommen am Adam-Kraft-Gymnasium!

Banner Neujahr

 

 

  

Nachrichten-Ticker zum Corona-Virus

Sehr geehrte Schulfamilie,advent 3800429 640

der Nachrichten-Ticker soll auch im Schuljahr 2021/22 über aktuelle Entwicklungen zum Corona-Virus, die das Adam-Kraft-Gymnasium betreffen, zeitnah informieren. Ältere "Posts" sind im Corona-Nachrichten-Archiv des AKG zu finden.

Die Schulleitung

 


- Informationen zum Unterrichtsbetrieb im Januar 2022

- Aktualisiertes Merkblatt zu Krankheits- und Erkältungssymptomen

- KM-Information für Erziehungsberechtigte (3G-Regel auf dem gesamten Schulgelände) 

- Merkblatt Rahmenhygieneplan 


Wandertag der Klasse 8b

Wandertag8b Sonnenblume kleinUnser Wandertag führte uns am Freitag vor den Herbstferien nach Prünst, einem kleinen Ort in der Gemeinde Rohr.
Nach dem obligatorischen Schnelltest am Morgen starteten wir unsere Tour um 8:00 Uhr mit Frau Schneider und Herrn Ruska.

Durch nebelige Wälder und über nasse Wiesen erreichten wir Volkersgau, wo wir eine kleine Rast machten. Anschließend folgten wir dem ausgeschilderten 2-Täler-Wanderweg, bis uns schließlich ein kleiner Pfad nach Prünst führte. Nach drei Stunden und fast zwölf Kilometern waren wir im Museums-Stodl von Familie Betz angekommen. 

Hier freuten wir uns über eine kleine Stärkung mit selbstgebackenen Muffins und begaben uns dann unter Führung von Herrn und Frau Betz hinauf auf den ehemaligen Heuboden ins Museum, das einen schönen Einblick gibt in die Welt der Menschen auf dem Lande im 19. und 20. Jahrhundert. Wir folgten aufmerksam den Erzählungen der Inhaber oder erkundeten das Museum allein. Mit kleinen Schildchen geziert, konnten wir bei jedem Ausstellungsstück erkennen, was es ist. Von großem Ackergerät bis zum kleinsten Nagel konnten wir vieles finden. Eine mit Bildern gestaltete Wand zeigte die Veränderung von Prünst und manche Verwandtschaft aus früherer Zeit. Jeder fand etwas zum Anschauen und so flog auch die Zeit vorbei. Nach einer Stunde Aufenthalt eilten wir anschließend zum Bus, der uns nach Schwabach zurückbrachte. Drei Schüler sind mit Herrn Ruska weitere 12 Kilometer nach Schwabach zurückgelaufen.
Anschließend starteten wir in unsere wohlverdienten Ferien.

Lilli Smelik, 8b