Herzlich willkommen am Adam-Kraft-Gymnasium!

banner ukraine 

Die gesamte Schulfamilie des Adam-Kraft-Gymnasiums ist zutiefst erschüttert über den Krieg in der Ukraine. Wir denken an alle von diesem Krieg betroffenen Menschen und hoffen auf baldigen Frieden.

  

Informationen zum ÜbertrittAnmeldung 22

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir laden Sie und euch auf einen virtuellen Spaziergang (hier auch datenreduziert) durch unseren Gebäudekomplex und über das Schulgelände ein. So kann man sich einen ersten Eindruck von unseren Räumlichkeiten und unserem vielfältigen Schulleben verschaffen. Auch unser Schulleiter OStD Harald Pinzner möchte Sie und euch in einem Grußwort am Adam-Kraft-Gymnasium willkommen heißen.
Unsere Präsentation fasst noch einmal alles Wissenswerte zusammen und gibt einen umfassenden Überblick zu unserem Ausbildungsprofil, über den Unterricht am AKG, unser pädagogisches Betreuungskonzept sowie über alle wichtigen Termine (Probeunterricht, Anmeldung).

Selbstverständlich können Sie zusammen mit Ihren Kindern auch einen persönlichen Beratungstermin zum Übertritt vereinbaren, indem Sie sich in unserem Sekretariat voranmelden: 09122-6905-0

Hier können Sie sich über die Anmeldemodalitäten informieren.

 

 

Nachrichten-Ticker zum Corona-Virus

Sehr geehrte Schulfamilie,advent 3800429 640

der Nachrichten-Ticker soll auch im Schuljahr 2021/22 über aktuelle Entwicklungen zum Corona-Virus, die das Adam-Kraft-Gymnasium betreffen, zeitnah informieren. Ältere "Posts" sind im Corona-Nachrichten-Archiv des AKG zu finden.

Die Schulleitung

 


- Hygieneempfehlungen an Schulen (Stand 27.4.2022)

- Aktuelle Informationen zum Unterrichtsbetrieb (Stand 27.4.2022)

 

  


Einsatz für Nachhaltigkeit am AKG

IMG 20210728 112509926 Mittel

Nachhaltigkeit - das Wort ist in aller Munde und das in Zeiten des Klimawandels nicht zu Unrecht. Uns vom P-Seminar „Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln“ unter der Leitung von Frau Dr. Halbig war es daher wichtig, ganz konkret einen Beitrag dafür zu leisten, dass mehr Menschen über das Thema informiert werden und ihnen Inspiration für einen nachhaltigeren Lebensstil mitgegeben wird. Dies haben wir mit einem Informationstag für die 5. Klassen am Freitag den 23. Juli erreicht.

Von der ersten bis zur vierten Stunde haben wir jeweils parallel in vier Gruppen alle 5.Klassen besucht und mit ihnen verschiedene Facetten von Nachhaltigkeit beleuchtet. Ob es darum ging den ökologischen Fußabdruck zu berechnen, einen Geldbeutel aus einem alten Milchkarton zu basteln, auf spielerische Art und Weise die richtige Art der Mülltrennung erklärt zu bekommen, sich selbst eine besonders nachhaltige Brotbox zusammenzustellen, oder bei einem Quiz mehr über umweltfreundliche Klamottenherstellung zu lernen, die fünften Klassen waren immer mit viel Eifer und Spaß dabei. Wir selbst waren sehr überrascht, wie viel einige 5. Klässler bereits über die Wissenschaft hinter dem Klimawandel wussten, wie gut sie sich auch zu sehr komplexen Themen ausdrücken konnten und auch wie motiviert sie waren. Häufiger das Fahrrad zu benutzen, die Eltern nach Solarzellen auf dem Dach zu fragen, oder sich mehr Gedanken um Ernährung zu machen, am Ende waren sich alle 5.Klässler einig, dass sie selbst ihren Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt leisten wollen.

(Text: Frank Reimann; Foto: Carina Kohlstruck)