Herzlich willkommen am Adam-Kraft-Gymnasium!

Informationen zum ÜbertrittAKG Info Übertritt Klein

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir laden Sie und euch auf einen virtuellen Spaziergang (in hoher Qualität etwa 300 MB) durch unseren Gebäudekomplex und über das Schulgelände ein. So kann man sich einen ersten Eindruck von unseren Räumlichkeiten und unserem vielfältigen Schulleben verschaffen.

In einem Grußwort heißt der Schulleiter, OStD Harald Pinzner, Sie und euch am Adam-Kraft-Gymnasium herzlich willkommen!

Unsere Präsentation fasst noch einmal alles Wissenswerte zusammen und gibt einen umfassenden Überblick zu unserem Ausbildungsprofil, über den Unterricht am AKG, unser pädagogisches Betreuungskonzept sowie über alle wichtigen Termine (Probeunterricht, Anmeldung).

Selbstverständlich können Sie zusammen mit Ihren Kindern auch einen persönlichen Beratungstermin zum Übertritt vereinbaren, indem Sie sich ab 8. März in unserem Sekretariat voranmelden: 09122-6905-0. Hier finden Sie zudem unser Anmeldeformular.

Klicken Sie auf die blauen Links, um zu den Online-Angeboten des Adam-Kraft-Gymnasiums zu kommen. Unseren virtuellen Spaziergang finden Sie auch hier in einer datensparsamen Variante (ca. 90 MB).


Nachrichten-Ticker zum Corona-Virus

Sehr geehrte Schulfamilie,advent 3800429 640

der Nachrichten-Ticker soll auch im Schuljahr 2020/21 über aktuelle Entwicklungen zum Corona-Virus, die das Adam-Kraft-Gymnasium betreffen, zeitnah informieren. Ältere "Posts" sind im Corona-Nachrichten-Archiv des AKG zu finden.

Wir wünschen der ganzen Schulfamilie, allen Freunden und Angehörigen gute Gesundheit!

(Die Schulleitung)

- Hier geht es zum Corona-Nachrichten-Archiv des AKG.


Gefahren auf Bahnanlagen und an der Bahnstrecke

Die BunTafel Aktuelles 1815977 640despolizei bittet angesichts zahlreicher Unfälle mit schwerwiegenden Folgen um Beachtung der folgenden Information:

- Mitteilung an die Eltern bzgl. lebensgefährlicher Risiken an Bahngleisen und -anlagen

Weitere Informatonen sind hier auf den Seiten der Bundespolizei zu finden.

(Stand: 16.06.2021, 22:00 Uhr, Waw)


Fördermaßnahme gemeinsam.Brücken.bauen und Termine

Im nachfolgenden Elternbrief informieren Sie über die Gestaltung der Fördermaßnahme gemeinsam.Brücken.bauen am Adam-Kraft-Gymnasium und über die anstehenden Termine. Zudem weisen wir auf den Corona-Selbsttest-Ausweis hin. Ein solcher Nachweis kann auch im privaten Bereich überall dort verwendet werden, wo die Vorlage eines Testergebnisses erforderlich ist. Hier kann man sich auf den Seiten des bayerischen Kultusministeriums darüber informieren.

- Elternschreiben Fördermaßnahmen vom 09.06.2021

- Anmeldeformular Fördermaßname

(Stand: 09.06.2021, 10:00 Uhr, Waw)


Kurzinformation zum Unterrichtsbetrieb nach den Pfingstferien

Die Inzidenzzahlen in Schwabach lassen nach den Pfingstferien einen Präsenzunterrichtsbetrieb in allen Jahrgangsstufen und in voller Klassengröße zu. Darüber informiert unser Elternbrief vom 04.06.2021, der per ESIS verschickt worden und unten herunntergeladen werden kann.

- Elterbrief vom 04.06.2021

- Merkblatt Rahmenhygieneplan

(04.06.2021, 17:30 Uhr, aktualisiert am 08.06.2021, 21:30 Uhr, Waw)


 

Unterrichtsbetrieb ab 07.06.2021 und Regelung von Leistungsnachweise

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Regelungen zum Unterrichtsbetrieb und den Leistungsnachweisen, die wir in Elternschreiben zusammengefasst haben.

- Elternbrief Unterrichtsbetrieb nach den Pfingstferien

- Merkblatt des Bayerischen Kultusministeriums zum Unterrichtsbetrieb

- Elternbrief Leistungsnachweise

(Stand: 19.05.2021, 12:30 Uhr, Waw)


Informationen zu den Leistungsnachweisen in Jgst. 5 mit 10

Die offizielle Regelung zur gestern in der Presse bekannt gegebenen Regelung für die Leistungsnachweise ist den Schulen inzwischen zugegangen. Das nachfolgende Elternschreiben informiert über die Details.

- Informationen zum Schulbetrieb während der Corona-Pandemie in den Jahrgangsstufen 5 bis 10

(Stand: 11.05.2021, 17:00 Uhr, Waw)


   

Begeisterter Lateinschüler erhält Auszeichnung

Schüler des Adam-Kraft-Gymnasiums erreichte zweite Runde des Landeswettbewerbs der Alten Sprachen

LateinschuelerUnter dem Motto „Zukunft braucht Herkunft“ findet alljährlich der Landeswettbewerb der Alten Sprachen in Bayern statt, der vom Ministerium für Unterricht und Kultus federführend ausgetragen wird. Daran können Latein- oder Altgriechisch-Schüler der Q 11 teilnehmen und sich für weitere Runden qualifizieren. Nachdem sich zunächst alle Schüler des Lateinkurses 2019/21 des Adam-Kraft-Gymnasiums den Aufgaben gestellt hatten, schnitt Sebastian Bauer herausragend als Bester ab. Die im Januar 2020 zu nehmende Hürde bestand aus einer Übersetzung eines anspruchsvollen lateinischen Textes, der Senecas Werk „epistulae morales“ entnommen war. Die Übertragung ins Deutsche wie auch der knifflige Aufgabenteil drehte sich um das hochaktuelle Thema Umweltschutz und der eigenen Verantwortung für die Natur. Sebastian meisterte dies so bravourös, dass er in die zweite Runde der 50 besten Lateinschüler in Bayern berufen wurde.

Im Oktober 2020 musste er einen Ausschnitt aus Vergils „Aeneis“ interpretieren und einen Kommentar als kreative Zusatzaufgabe verfassen. Für diese Teilnahme wurde er mit einer Urkunde und Buchpreisen ausgezeichnet. Sebastian ist ausgewiesener Fan des Lateinischen und des humanistischen Bildungsauftrags, denn „gerade eine tote Sprache“, so der Oberstufenschüler, „gibt uns die Möglichkeit, über die Sprache unverfälscht in eine andere Gedankenwelt einzutauchen. Darin können wir den Grundlagen der zeitlosen Themen unseres Zusammenlebens nahekommen, der Philosophie, der Theologie und unseres Staats- und Rechtswesens.“ So spricht ein überzeugter Verfechter der klassischen Bildung.

(Text: Elke Werrer, Foto: Markus Wawrzynek)