Herzlich willkommen am Adam-Kraft-Gymnasium!

Nachrichten-Ticker zum Corona-Virus

Sehr geehrte Schulfamilie,

der Nachrichten-Ticker soll Sie und euch möglichst zeitnah mit den neusten und wichtigsten Informationen versorgen, die das AKG in der Corona-Ausnahmesituation betreffen. Sobald es Neuigkeiten zum Umgang mit der beispiellosen Schulschließung in Bayern und somit auch am Adam-Kraft-Gymnasium gibt, sind sie hier zu finden.

Wir wünschen der ganzen Schulfamilie, allen Freunden und Angehörigen gute Gesundheit!

(Die Schulleitung)

- Hier geht es zum Corona-Nachrichten-Archiv des AKG.


Informationen zur nächsten Phase der Wiedereröffnung

Für die Zeit nach Tafel Aktuelles 1815977 640den Pfingstferien, in der auch die Jahrgangsstufen 7 bis einschließlich 10 nach derzeitigem Stand wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren sollen, haben wir erste Informationen im nachfolgenden Elternschreiben zusammengefasst. Zudem wird nach und nach eine ergänzende Onlineplattform mit „Microsoft 365/Teams“ am AKG etabliert werden. Ein Informationsschreiben für Eltern und Schüler mit Nutzungsbedingungen findet sich ebenfalls hier:

- Elternschreiben zur nächsten Phase der Wiedereröffnung

- Information für Eltern und Schüler zu MS 365 und den Nutzungsbedingungen

(Stand: 27.05.2020, 17:00 Uhr, Waw)


WiCHTIG: Formular zur Anmeldung für die Notfallbetreuung während der Pfingstferien

Zur Anmeldung für die Notfallbetreuung in den Pfingstferien hat das Kultusministerium ein neues Formular veröffentlicht, das Sie nachfolgend herunterladen und uns über die extra eingerichtete Email-Adresse notfallbetreuung-abitur@akg-schwabach.de oder die üblichen Kontaktmöglichkeiten zukommen lassen können. Bitte melden Sie Ihren Bedarf bis Mo., 25.05.2020 bei uns an, damit wir planen können.

(Stand: 22.05.2020, 13:00 Uhr, Waw)


 

 

Gemeinsam stark: Wertebotschafter für drei Schwabacher Schulen

Urkundenverleihung in Bad WindsheimWertebotschafter Mittel

Die Initiative des Bayerischen Kultusministeriums „Werte machen Schule“ verfolgt das Ziel, den aktuellen Herausforderungen wie beispielsweise extremistischen Strömungen, Mobbing, Gewalt, Fake News und den Folgen der Digitalisierung mit einem so genannten „ethischen Kompass“ zu begegnen. Schülerinnen und Schülern sollen Werte vermittelt werden, auf deren Basis gegenseitiger Respekt und ein Miteinander selbstverständlich gelebt werden. Um dieses Ziel anzustoßen und voranzutreiben, werden seit 2019 ca. 20 bis 25 Wertebotschafter aus der achten und neunten Jahrgangsstufe je Regierungsbezirk ausgebildet. Die ausgewählten Jugendlichen aller weiterführenden Schularten erwerben dabei Basiskompetenzen zur Wertebildung, zur Kommunikationsfähigkeit und zur Teamführung. Gemeinsam gestalten sie schülerorientierte Module zur Wertebildung z.B. für Projekttage und -wochen, Schulfeste und zur Schulung der Klassensprecherinnen und -sprecher. Für Schwabach wurden Anfang März folgende Schüler zu Wertebotschaftern ernannt (von links): Clemens Häusler (Adam-Kraft-Gymnasium), Vinzenz Distler (Hermann-Stamm-Realschule) und Nathalie Kolb (Wirtschaftsschule). Ihre Schulleiter (Harald Pinzner / AKG, Michael Stierand / Wirtschaftsschule, Nikolaus Schöpp / HSR) gratulierten ihnen während der feierlichen Urkundenverleihung im Landschulheim Bad Windsheim.

(Text: Elke Werrer / Foto: Natalie Karg)