Herzlich willkommen am Adam-Kraft-Gymnasium!

Nachrichten-Ticker zum Corona-Virus

Sehr geehrte Schulfamilie,

der Nachrichten-Ticker soll Sie und euch möglichst zeitnah mit den neusten und wichtigsten Informationen versorgen, die das AKG in der Corona-Ausnahmesituation betreffen. Sobald es Neuigkeiten zum Umgang mit der beispiellosen Schulschließung in Bayern und somit auch am Adam-Kraft-Gymnasium gibt, sind sie hier zu finden.

Wir wünschen der ganzen Schulfamilie, allen Freunden und Angehörigen gute Gesundheit!

(Die Schulleitung)

- Hier geht es zum Corona-Nachrichten-Archiv des AKG.


Informationen zur nächsten Phase der Wiedereröffnung

Für die Zeit nach Tafel Aktuelles 1815977 640den Pfingstferien, in der auch die Jahrgangsstufen 7 bis einschließlich 10 nach derzeitigem Stand wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren sollen, haben wir erste Informationen im nachfolgenden Elternschreiben zusammengefasst. Zudem wird nach und nach eine ergänzende Onlineplattform mit „Microsoft 365/Teams“ am AKG etabliert werden. Ein Informationsschreiben für Eltern und Schüler mit Nutzungsbedingungen findet sich ebenfalls hier:

- Elternschreiben zur nächsten Phase der Wiedereröffnung

- Information für Eltern und Schüler zu MS 365 und den Nutzungsbedingungen

(Stand: 27.05.2020, 17:00 Uhr, Waw)


WiCHTIG: Formular zur Anmeldung für die Notfallbetreuung während der Pfingstferien

Zur Anmeldung für die Notfallbetreuung in den Pfingstferien hat das Kultusministerium ein neues Formular veröffentlicht, das Sie nachfolgend herunterladen und uns über die extra eingerichtete Email-Adresse notfallbetreuung-abitur@akg-schwabach.de oder die üblichen Kontaktmöglichkeiten zukommen lassen können. Bitte melden Sie Ihren Bedarf bis Mo., 25.05.2020 bei uns an, damit wir planen können.

(Stand: 22.05.2020, 13:00 Uhr, Waw)


 

 

Känguru-Wettbewerb

Wir gratulieren allen erfolreichen Teilnehmern und unseren Siegern!

Im März fand auch in diesem Schuljahr wieder der beliebte Känguru-Wettbewerb am AKG statt. Dabei handelt es sich um Multiple-Choice-Aufgaben verschiedener Schwierigkeitsstufen, die innerhalb von 70 min zu lösen sind. Doch wer glaubt, unter fünf vorgegebenen Antworten die richtige auszuwählen sei ganz leicht, der irrt sich womöglich. Hier muss man logisch denken, manchmal verschiedene Möglichkeiten durchspielen oder passende Skizzen anfertigen. Am AKG knobelten insgesamt 461 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 12 begeistert mit. Für ihr Engagement erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde sowie ein Spiel als Teilnahmepreis.

Den erfolgreichsten Schülerinnen und Schülern gratulierte AKG-Chef Harald Pinzner zu ihren tollen Platzierungen: Samuel Kolb (5d), Leo Hildebrandt (7b), Elias Pranschke (7a) und Alvaro Ratzmann (7a) zeigten besonders eindrucksvoll, dass sie den mathematischen Kniffelaufgaben gewachsen waren. Herzlichen Glückwunsch zu ihren ersten Preisen! Außerdem konnten die schulinternen Betreuer des Känguru-Wettbewerbs Florian Walter und Bernhard Horn 14 weitere zweite Preise und 25 dritte Preise vergeben. Marco Schulz (5d) wurde zusätzlich mit einem T-Shirt für den weitesten Känguru-Sprung (das sind besonders viele richtige Aufgaben am Stück) geehrt. Auch hierzu herzlichen Glückwunsch!

Das Känguru feiert im Jahr 2019 bereits seine 25-jähirge Geschichte. Es fand heuer in über 70 Ländern (darunter z.B. auch in Peru, Israel, Russland, Lettland u.v.m.) statt und hatte insgesamt mehr als sechs Millionen Teilnehmer. Allein in Deutschland machten ca. 11 700 Schulen mit – eine durchaus beachtliche Bilanz!

Cathrin Wizinger; Foto: Stefanie Ulrich