Herzlich willkommen am Adam-Kraft-Gymnasium!

Nachrichten-Ticker zum Corona-Virus

Sehr geehrte Schulfamilie,

der Nachrichten-Ticker soll Sie und euch möglichst zeitnah mit den neusten und wichtigsten Informationen versorgen, die das AKG in der Corona-Ausnahmesituation betreffen. Sobald es Neuigkeiten zum Umgang mit der beispiellosen Schulschließung in Bayern und somit auch am Adam-Kraft-Gymnasium gibt, sind sie hier zu finden.

Wir wünschen der ganzen Schulfamilie, allen Freunden und Angehörigen gute Gesundheit!

(Die Schulleitung)

- Hier geht es zum Corona-Nachrichten-Archiv des AKG.


SommerTafel Aktuelles 1815977 640ferien und Schuljahr 2020/21

Von kultursministerieller Seite erreichten uns mehrere Schreiben mit Konkretisierungen für die Sommerferien und den Start im neuen Schuljahr 2020/21. Die Schreiben sind am 25.06.2020 auch per ESIS zusammen mit einem Elternbrief der Schulleitung verschickt worden und können nachfolgend noch einmal heruntergeladen werden:

Zudem bitten wir dringend um die Abgabe der Anträge zur Kostenerstattung für die entfallene Oxfordfahrt:

(Stand: 25.06.2020, 14:00 Uhr, Waw)


Elternberatung zur Schullaufbahn bei Gefährdung des Vorrückens und Antrag auf Rückerstattung der Stornokosten für die entfallene Oxford-Fahrt

Nachfolgend finden Sie aktuelle, termingebundene Elterninformationen, um deren Beachtung wir bitten:

 

(Stand: 18.06.2020, 13:45 Uhr, aktualisiert: 25.06.2020, 13:30 Uhr Waw)


 

 

5. Vernissage am AKG

Vernissage AKG 2019 kWenn aus ausrangierten Dingen Kunst wird - Upcycling als Trend

Große Transparente für ein fiktives Streetart-Festival, lebende Kunstwerke und Architekturmodelle sind derzeit im Atrium des Adam-Kraft-Gymnasiums zu besichtigen. In der Mitte positionierten sich abwechselnd Models mit ihren selbstdesignten Kleidern. Eine „Körperhülle“ zu schaffen, war die Aufgabe. Die Schülerinnen und Schüler der Q11 entschieden sich für Upcycling und schneiderten scheinbar unbrauchbare Gegenstände zu fantasievollen Kreationen – auch unter Berücksichtigung eines Nachhaltigkeitsgedankens, der an der Schule gerade besonders im Fokus steht.

Junge Künstler aller Jahrgangsstufen verwandelten das Atrium der Schule zusammen mit ihren Kunsterziehern Susanne Stiegeler, Susanne von Janda-Eble und Rainer Thomas in einen vielschichtigen Ausstellungsraum. Auf drei Etagen wurden Detailausschnitte aus der Schwabacher Stadtkirche, überdimensionale Münzprägungen oder Selbstporträts (z.B. als Gemüse) in verschiedensten Mal- und Zeichentechniken präsentiert. Alle Arbeiten dokumentierten eindrucksvoll ein großes Engagement über den Unterricht hinaus.

Ein Publikumsmagnet war sicher die Live-Performance der Zehntklässlerin Evelyn KlinVernissage Gewinner kg, die während der Ausstellungseröffnung ein Kleidungsstück bemalte. Im Lauf des Abends wählten die Besucher ihre Favoriten: Den ersten Publikumspreis der Oberstufe gewann erneut Anna Stengel (Q12). In diesem Jahr überzeugte sie die meisten Besucher mit ihrer realistisch anmutenden Malerei „Josh Dun“, die sie mit Buntstiften kreiert hatte. Die Achtklässlerin Khushi Parihar entwarf eine faszinierende Unterwasserwelt in Acryl auf Leinwand, sodass sie die meisten Stimmen in ihrer Altersstufe erhielt. Kayra Kurt, Schülerin der fünften Jahrgangsstufe, überzeugte mit ihrem „Selbstporträt als Gemüse“, dem sie mit Wasserfarben eine tolle Leuchtkraft verlieh. Die jungen Künstlerinnen können sich über Geldpreise freuen, die der Förderverein „Freunde des Adam-Kraft-Gymnasiums“ gestiftet hatte. Schulleiter Harald Pinzner gratulierte und überreichte die Urkunden.

Text/Fotos: Stefanie Ulrich