Herzlich willkommen am Adam-Kraft-Gymnasium!

Schulbeginn

 

 

Wir freuen uns über die Rückkehr unserer Schülerinnen und Schüler und wünschen allen ein gesundes und erfolgreiches Schuljahr!

 

 

 


 

Nachrichten-Ticker zum Corona-Virus

Sehr geehrte Schulfamilie,advent 3800429 640

der Nachrichten-Ticker soll auch im Schuljahr 2020/21 über aktuelle Entwicklungen zum Corona-Virus, die das Adam-Kraft-Gymnasium betreffen, zeitnah informieren. Ältere "Posts" sind im Corona-Nachrichten-Archiv des AKG zu finden.

Wir wünschen der ganzen Schulfamilie, allen Freunden und Angehörigen gute Gesundheit!

(Die Schulleitung)

- Hier geht es zum Corona-Nachrichten-Archiv des AKG.


Aktualisiertes Merkblatt zu Krankheits- und Erkältungssymptomen

Das Merblatt Tafel Aktuelles 1815977 640zu Krankheits- und Erkältungssymptomen wurde uns heute aktualisiert übersandt. Sie finden es unter als Link:

- aktualisiertes Merkblatt

- KM-Information für Erziehungsberechtigte (3G-Regel auf dem gesamten Schulgelände) 

(Stand: 25.11.2021, 11:00 Uhr, Waw)


Informationen über Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

Weiter unten finden Sie die neusten Informationen zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen sowie das Merkblatt zum aktualisierten Rahmenhygieneplan.

- Elternbrief v. 15.11.2021

- Merkblatt Krankheitssymptome

- Merkblatt Rahmenhygieneplan

(Stand: 16.11.2021, 13:45 Uhr, Waw)


Erweiterte Maskenpflicht nach den Allerheiligenferien; zusätzliche Testungen nach bestätigten Infektionsfällen


Bitte beachten Sie die Neuregelung zur Maskenpflicht ab Montag, 08.11.2021, im unten angefügten Elternbrief, der auch per ESIS verschickt worden ist!


- Elternbrief zum 08.11.2021

(Stand: 05.11.2021, 19:45 Uhr, Waw)

   

Lena Gorelik liest für die Q11

Foto Gorelik 2Im Rahmen der Schullesungen des 25. LesArt-Festivals besuchte die Q11 am Dienstag, dem 9.11.2021, in der dritten und vierten Stunde im Markgrafensaal die Lesung der Autorin Lena Gorelik.
Lena Gorelik ist eine sehr vielschichtige Frau russisch-jüdischer Abstammung. Sie wurde 1981 in St. Petersburg geboren und kam im Alter von elf Jahren als Kontingentflüchtling nach Deutschland. Neben Artikeln über aktuelle politische und gesellschaftliche Themen schreibt sie erfolgreich Romane, Theaterstücke und Drehbücher. Für ihren ersten Roman Meine weißen Nächte (2004) erhielt sie den Bayerischen Kunstförderpreis, für weitere Werke auch noch andere Auszeichnungen.
Bei der Lesung stellte sie uns ihr neuestes Buch Wer wir sind vor. Dieser autobiografische Roman handelt von Entwurzelung und sozialer Veränderung. Wir haben viel erfahren über Lena Goreliks Leben als Flüchtlingskind, über die Unterschiede zwischen Deutschland und Russland in den frühen 1990er Jahren.
Nach der Lesung hatten wir in einer offenen Gesprächsrunde die Möglichkeit, Fragen zu stellen, die Lena Gorelik ausführlich beantwortete. Somit haben wir viel gelernt über Lena Goreliks Leben als russisch-jüdische Schriftstellerin, über ihren Werdegang, aber auch über die aktuelle Problematik des Rassismus, mit dem sich die Autorin auch heute noch immer wieder konfrontiert sieht.
Wir haben uns sehr gefreut, an dieser Lesung teilnehmen zu dürfen, und danken Frau Gorelik dafür, dass sie sich Zeit für uns genommen hat, der Stadt Schwabach dafür, dass sie diese Veranstaltung - auch in Zeiten von Corona - ermöglicht hat.

Sophia Schmied und Antonia Schüle, Q11

Guter Start für unsere neuen AKG´ler

Collage Klassen4Am 14. September war es endlich so weit: Begleitet von ihren Eltern warteten 133 Fünftklässler gespannt darauf, ihre zukünftigen Klassenlehrer kennenzulernen.
Um jedoch die derzeitigen Hygienebestimmungen einhalten zu können, wurde die Aufnahme der neuen Schülerinnen und Schüler klassenweise durchgeführt.

Zusammen mit der Unterstufenbetreuerin Frau Dr. Halbig begrüßte der Schulleiter Herr Pinzner die neuen AKG´ler mit herzlichen Worten und verwies in seiner Ansprache darauf, dass viele Familien nach guten Erfahrungen mit der Schule auch immer wieder jüngere Geschwisterkinder der Schulfamilie anvertrauen, weil sie wissen, dass alles getan wird, um die Schullaufbahn der Kinder erfolgreich zu gestalten.

Bildung zu demokratischer Kompetenz

Bild 1Unter dem Thema „Bildung zu demokratischer Kompetenz“ fand am Freitag, 22.10.2021 am Adam-Kraft-Gymnasium die 4. Bildungskonferenz der Stadt Schwabach statt. Für die verschiedenen Vorträge und Fachforen konnte die Stadt namhafte Experten gewinnen.

Fotos: Markus Wawrzynek

Der Artikel des Schwabacher Tagblatts ist hier nachzulesen.

Slammen für die Demokratie

Slammen 1„Liebeserklärung an die Demokratie. Verteufelt oder vergöttert?“ Unter diesem - zugegebenermaßen nicht ganz einfachen - Motto stand der Poetry Slam, der am 2. Oktober in den Räumen des Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums veranstaltet wurde. Dieser „Dichterwettstreit“, der Beitrag der Stadt Schwabach zur „Langen Nacht der Demokratie“, die in zahlreichen anderen Städten schon seit einigen Jahren immer am Vorabend des Feiertags zur Deutschen Einheit stattfindet, wurde von den beiden Schwabacher Gymnasien gemeinsam organisiert. 

Planspiel zur Internationalen Sicherheitspolitik als Beitrag zur politischen Bildung

Planspiel PolisVom 5. bis zum 7. Juli 2021 waren wir im Auftrag der Fachschaft Sozialkunde endlich einmal wieder analog unterwegs. 43 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den 10. und 11. Klassen plus sechs Lehrkräfte konnten beim Planspiel POL&IS quasi am eigenen Leib erfahren, wie komplex die weltweiten Probleme sind, wie anstrengend stundenlange Verhandlungen werden können und wie sich Verantwortung anfühlt.