Koordinator für berufliche Orientierung

Das bayerische Gymnasium soll nicht nur auf ein mögliches Hochschulstudium vorbereiten, es soll auch die Voraussetzungen für eine berufliche Ausbildung außerhalb einer Hochschule schaffen. Um den Prozess der fundierten und reflektierten Berufswahl der  SchülerInnen zu unterstützen, wurde im Laufe des Schuljahres 2017/2018 an den bayerischen Gymnasien die Stelle des Koordinators für berufliche Orientierung (KBO) neu geschaffen. Dieser dient als zentraler Ansprechpartner für die Berufliche Orientierung am Gymnasium. Er nimmt Kontakt zu externen Partnern auf und entwickelt bzw. setzt Konzepte um, die die Schülerinnen und Schüler bei der Wahl des Hochschulstudiums oder der beruflichen Ausbildung unterstützen. Die Einbindung des innerschulischen Netzwerks darf dabei nicht außer Acht gelassen werden.

Für mich ist es eine große Freude, aber auch Herausforderung, die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zur richtigen Berufswahl zu beraten und Hilfestellungen zu leisten. Dabei ist intensive Abstimmung mit unserem Beratungslehrer unerlässlich. Gemeinsam arbeiten wir darauf hin, Ihre Kinder bestmöglich auf eine Zukunft außerhalb unserer Schule vorzubereiten.

Auf den folgenden Seiten möchte ich gerne noch genauere Informationen zur Berufsorientierung an unserem Gymnasium geben, auf vergangene und zukünftige Veranstaltungen zum Thema "Berufswahl" eingehen und auf einige interessante Seiten für die Berufsorientierung hinweisen.

Sollten Sie uns als externer Partner unterstützen wollen oder Fragen zur Funktion des Koordinators für berufliche Orientierung haben, können Sie sich jederzeit per E-Mail an mich wenden.

Vielen Dank,

Jörg Hässler, OStR

 

Ab September 2019 ist OStR Ilgner für die Koordination der beruflichen Orientierung zuständig und steht per Mail unter folgender Adresse für Fragen zur Verfügung: ilgner (bei Mailadressen muss stets die Domain "@akg-schwabach.de" ergänzt werden).