Herzlich willkommen am Adam-Kraft-Gymnasium!

Titel Broschure

 


 

Techiktage 2020 Plakat Mittel

Kloß mit Tod

Ein chemisches Krimi-DinnerP Seminar Chemie 2019

Liebe, so sagt man, endet immer tödlich, entweder für die Liebe oder die Liebenden. So endete auch für einen der Geliebten das Dinner im Stück des P-Seminars Chemie „tödlich“. Die Schülerinnen und Schüler des Adam-Kraft-Gymnasiums entwickelten im letzten Schuljahr mit viel Engagement die Rahmenhandlung für einen Krimi, in dem die Zuschauer, unter ihnen bei der Abendveranstaltung am 17.12.2019 auch Oberbürgermeister Matthias Thürauf, den „Mord“ in einem Restaurant und die entsprechenden Ermittlungen verfolgen konnten.

Das Stück war mit vielen chemischen Experimenten versehen. So „verschwand“ der bestellte Knödel, sobald die Soße dazu gereicht wurde. Da der Kloß aus Styropor bestand, löste er sich einfach in dem darüber geschütteten Aceton auf. Ein Highlight war das bestellte „Weizenbier“, das erst nach kurzer Zeit schlagartig seine typische Farbe zeigte. Die Erklärung für dieses „Bierbrauen“ lag in der Abfolge verschiedener Reaktionen, die am Ende gelbliches Iod zur Folge hatten. Die typische Schaumkrone des Bieres wurde durch die Zugabe von Spülmittel erreicht. Trinkbar war diese „Bier“ natürlich nicht. Stattdessen bekamen die Zuschauer einen leckeren „Gruß“ aus der Molekularküche gereicht - Orangensaft verfeinert mit Fruchtkaviar, den die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von Natriumalginat und Kalziumchlorid hergestellt hatten. Eingesetztes Trockeneis, also festes Kohlenstoffdioxid, welches bei Raumtemperatur direkt vom festen in den gasförmigen Aggregatzustand übergeht, suggerierte den kleinen und großen Zuschauern wunderbar die Atmosphäre einer Küche. Am Schluss wurde der „Mörder“ natürlich mit Hilfe eines laut knallenden Wasserstoffballons gestellt. Das Krimi-Dinner wurde am 31.01.2020 im Rahmen der „Tage der angewandten Naturwissenschaften“ am Adam-Kraft-Gymnasium erneut aufgeführt.

(Text: Dr. Ute Halbig / Foto: AKG)