Herzlich willkommen am Adam-Kraft-Gymnasium 

Titel Broschure

 

Herzliche Einladung zum

Schulfest 2019

Die Schulfamilie - insbesondere der Elternbeirat -

lädt alle Schüler, Eltern, Lehrer, Ehemalige sowie

die neuen Fünftklässler und ihre Eltern am

Dienstag, 23. Juli 2019, ab 16.30 Uhr zum

Schulfest im Hof des Adam-Kraft-Gymnasiums ein.


 

 

 

Engagement beim Sozialpraktikum

15 Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe des Adam-Kraft-Gymnasiums haben sich dieses Jahr entschieden, am Sozialpraktikum teilzunehmen. Das heißt, sich freiwillig einen Platz zu suchen, selbständig Kontakt zur Institution aufzunehmen, die Praktikumsvereinbarung in Eigenregie pünktlich abzuwickeln und schließlich fünf Tage soziale Arbeit z.B. in Pflegeheimen, Behinderteneinrichtungen und Kindertagesstätten der Region zu leisten.

Die Feedbackrunde ergab viel Positives: Besonders gefreut haben sich die Schüler über das Zutrauen der Institutionen, ihnen eigenverantwortlich Aufgaben zu übertragen, über die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Mitarbeitenden in all diesen Einrichtungen sowie natürlich über die Menschen - Kinder, Alte, Kranke -, für die sie eine Woche lang da sein konnten. Einen Einblick in die Aufgaben und Arbeitsbedingungen sozialer Berufe zu gewinnen, war ein Zusatzeffekt. So resümierte eine Schülerin: „Ich habe noch viel mehr Respekt vor den Pflegekräften, da sie schwere körperliche Arbeit leisten müssen und viel zu wenig Geld dafür bekommen.“ Eine andere Rückmeldung stammt von einer Schülerin, die in einer Kindertagesstätte gearbeitet hatte: „Erziehung, Liebe und Zuneigung sind für ein Kind so wichtig. Im Praktikum habe ich gemerkt, wie wichtig.“ Über ein ganzes Schuljahr engagierten sich zudem weitere Schülerinnen im Arbeitskreis „Soziales Engagement“ und besuchten auf Vermittlung von Stefanie Schreyer immer wieder Menschen in Pflegeheimen in Schwabach.

Die Initiatoren des Compassion-Projekts am Adam-Kraft-Gymnasiums, Dr. Daniela Schwardt und Florian Walter, freuten sich über das Engagement ihrer Schützlinge, die für ein starkes soziales Interesse der Schülerschaft stehen.

Text/Foto: Stefanie Ulrich